Stellenangebote

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab 01.09.2017 eine/n

Sozialarbeiter/in

Das Aufgabengebiet umfasst:


• Ansprechpartner für die Mitglieder und Bewohner im genossenschaftlichen
   Wohnungsbestand zu allen Fragen rund um unsere
   Philosophie „Wohnen mit Service“
• Soziale Betreuung und Beratung von Mitgliedern in besonderen
   Lebenslagen und Vermittlung zu bestehenden Hilfs- und Maßnahmeangeboten
• Zusammenarbeit mit Sozialämtern sowie anderen Behörden und
   Rechtsanwaltskanzleien
• Präventive Angebote und Maßnahmen zur Vermeidung von
   Konflikten bzw. Begleitung von Mitgliedern bei solchen
• Unterstützung von Mitgliedern bei Fragen zur Gestaltung von
   barrierearmen Wohnen
• Erledigung aller mit den Aufgaben zusammenhängenden Verwaltungs-,
   Dokumentations- und Organisationsaufgaben
   Anforderungen an den Stelleninhaber:
• Abgeschlossenes Hochschulstudium in einer einschlägigen
   sozialwissenschaftlichen Fachrichtung
• Gewissenhafte und eigenverantwortliche Arbeitsweise
• Hohes Engagement, Flexibilität und Teamfähigkeit sowie Verschwiegenheit
• Englische Sprachkenntnisse, weitere Fremdsprachenkenntnisse
   sind von Vorteil
• Sehr guter Umgang mit allen gängigen Office-Anwendungen
• Führerschein Klasse B

Wir bieten:
• Eine anspruchsvolle und herausfordernde Tätigkeit in einem
   jungen Team
• Flexible Arbeitszeit
• Leistungsgerechte Vergütung
• Sicherer Arbeitsplatz mit Entwicklungsmöglichkeiten
Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung

richten Sie an:

Wohnungsbaugenossenschaft EG Südharz
Vorstand
Bochumer Str. 3/5
99734 Nordhausen

Telefon (0 36 31) 697- 0
Telefax (0 36 31) 98 30 72
lou@wbg-suedharz.de
www.wbg-suedharz.de

 

Ausbildungsangebote

Was machen

Immobilienkaufleute?

Immobilienkaufleute beschäftigen sich, vereinfacht gesagt, mit allen Fragen der Wohnungsverwaltung, -vermietung und dem Bauträgergeschäft. Sie helfen anderen Menschen, möglichst gut zu wohnen – ob zur Miete, genossenschaftlich oder im Eigentum.

Neben den sozialen Aspekten bei der Kundenbetreuung und den kaufmännischen Tätigkeiten, Steuerung und Kontrolle von Betriebsabläufen oder Abschlüssen von Miet- oder Kaufverträgen, sind außerdem auch rechtliches und technisches Fachwissen gefragt. Beispielsweise lernen die Auszubildenden, welche Aspekte sie bei einer Wohnungsmodernisierung beachten müssen oder wie ein Bauvorhaben geplant wird. Kunden erwarten heute, dass auch ein Kaufmann oder eine Kauffrau weiß, wie eine Heizung funktioniert oder welche energieoptimierenden Baumaßnahmen es gibt.

Immofachleute müssen nicht nur gut rechnen, sondern auch gut mit Menschen umgehen können.

Die Ausbildung beginnt am 1. August jeden Jahres und dauert drei Jahre. Unter bestimmten Voraussetzungen gibt es auch die Möglichkeit, die Ausbildung in nur zwei Jahren zu absolvieren. Die Berufsschule ist in Erfurt und findet im wöchentlichen Blockunterricht statt.

Tätigkeitsbereiche

  • vermieten, bewirtschaften, erwerben, veräußern und vermitteln Immobilien und beraten Kunden
  • begründen und verwalten Wohnungs- und Teileigentum
  • entwickeln immobilienbezogene Dienstleistungen
  • betreuen Neubau, Modernisierung und Sanierung von Immobilien
  • entwickeln unternehmens- und kundenbezogene Finanzierungskonzepte, analysieren den Immobilienmarkt
  • organisieren und steuern das technische Gebäudemanagement

Vorteile

der Ausbildung

  • vielfältiges Berufsbild
  • solide Berufsbasis, auf der man aufbauen kann
  • eröffnet viele Perspektiven
  • gute Karrieremöglichkeiten
  • toller Mix: Kaufmännisches, Immofachliches, Soziales, Recht und Technik
  • spannend und abwechslungsreich
  • Büro plus Außendienst
  • soziale Kompetenz: für und mit Menschen
  • Einsatzmöglichkeiten: u. a. bei Wohnungsbaugesellschaften, Wohnungsbaugenossenschaften, Immobilien-maklern, Verwaltungsgesellschaften, Banken, Bauspar-kassen und Versicherungen
  • sicherer Job mit fundierter Ausbildung
  • zukunftssicher: „Gewohnt wird immer!“

Wir bieten

für Dich

  • Hilfestellung beim Einstieg ins Berufsleben
  • Einsatz in allen Abteilungen der WBG Südharz: Wohnungswesen, Technik, Rechnungswesen und Geschäftsleitung
  • ein direkter Ansprechpartner für Auszubildende
  • flexible Arbeitszeiten, auch als Azubi
  • angemessene Vergütung
  • gutes Betriebsklima
  • Unterstützung durch unsere Azubis
  • Bereitstellung von Übernachtungsmöglichkeiten für Azubis von außerhalb
  • regelmäßige Schulungen der Azubis
  • Übernahme von Fahrtkosten für Schulungen
  • Organisation und Kostenübernahme für die Unterbringung während der Berufsschule
  • eigenverantwortliches Durchführen von Azubiprojekten
  • Mitgliedschaft im Firmenausbildungsverbund
  • Schülerpraktikum

deine Bewerbung

du bringst mit

  • gutes Abitur oder sehr guten Realschulabschluss
  • kaufmännisches Interesse
  • keine Angst vor Zahlen
  • Interesse am Produkt „Wohnen“
  • Freude an dienstleisterischer, kundenorientierter Arbeit
  • Kontaktfreudigkeit und Aufgeschlossenheit
  • Engagement und Einsatzbereitschaft
  • Lust auf Lernen und Weiterbildung

Unsere WBG Südharz

Die Genossenschaft

Die Wohnungsbaugenossenschaft eG Südharz besteht seit über 110 Jahren und ist mit mehr als 8.000 verwalteten Wohnungen und etwa 60 Mitarbeitern im Unternehmen der größte Vermieter im Raum Nordthüringen.

Durch ein Wohnungsangebot in hoher Qualität zu fairen Preisen, umfangreiche Serviceleistungen, Kompetenz und Freundlichkeit unserer Mitarbeiter sowie durch Förderung von Innovationen arbeiten wir daran, die Zufriedenheit unserer Mieter und Mitglieder zu stärken.

„Wohnen mit Service“ – ein Motto, das längst zu einer Philosophie gereift ist – einer Philosophie, für die es sich lohnt zu arbeiten.

Bewerbungsschluss

Bewirb Dich bis zum 31. Dezember beim größten Wohnungsanbieter im Raum Nordthüringen.

Kontakt

Ansprechpartnerin

Sandra Nikoleizig
Bochumer Straße 3/5
99734 Nordhausen

Telefon (0 36 31) 697- 200
Telefax (0 36 31) 98 30 72
sni@wbg-suedharz.de
www.wbg-suedharz.de