Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Inhaberschuldverschreibung bei Ihrer Genossenschaft

Zum “Wohnen mit Service” der Wohnungsbaugenossenschaft Südharz (WBG) gehört seit nunmehr neun Jahren auch die Geldanlagemöglichkeit  “Wohnen und Sparen“. Möglich ist das durch den Erwerb einer Inhaberschuldverschreibung. Mit diesem Finanzierungsinstrument hat  die Genossenschaft aktuell  Einlagen in Höhe von 4,7 Millionen Euro verzeichnet, die sich auf rund 370 Urkunden verteilen.

 

Jedes Genossenschaftsmitglied, das auch eine Wohnung der WBG Südharz nutzt, kann bis zu 25.000 Euro in verschiedenen Modellen anlegen. Seit dem 01.03.2020 gelten hierfür neue Anlagekonditionen. So wird z.B. für eine Mindestanlage ab 5.000 € bei einer Anlagezeit von drei Jahren aktuell 1 Prozent Zinsen pro Jahr gezahlt. “Damit liegt unsere Genossenschaft auch weiterhin im oberen Segment der derzeitigen Angebote für Festgeldanlagen und kann somit eine interessante alternative Geldanlageform bieten”, so der Vorstand der Genossenschaft.

 

Mehr Informationen hierzu erhält man auf der WBG-Homepage oder direkt in der Geschäftsstelle der WBG Südharz.

 

Zurück